#07.03.2012Flagge zeigen!

Demonstrationsaufruf

Es geht uns alle an!
Die Außenreitplätze des Reit- und Fahrverein Isernhagen
sind nach wie vor vom Abriss bedroht!
Dies würde das Ende des Vereins bedeuten!
Alle, die das nicht hinnehmen wollen, sind aufgerufen zur
DEMO
am Mittwoch, 07.03.2012
Treffpunkt: 14.00 Uhr auf dem Schützenplatz
in Hannover
Ziel: Höltystraße, dort Übergabe der Unterschriftenlisten
Jeder wird gebraucht, mit feführtem Pferd oder nur oder zu Fuß (gerne in Reitbekleidung)!
Helft mit und rettet den Reitverein!

Einzelheiten zur Demo

Wir Reiter ziehen nun tatsächlich nach Hannover.
Dabei brauchen wir Euch alle. Wir können nur für den Reitsport demonstrieren, wenn wir uns auch als Reiter darstellen und unsere Interessen öffentlich vertreten.
Die Polizei hat mit uns den Demonstrationsweg abgestimmt. Es geht vom Schützenplatz über die Bruchmeisteralle, Athur-Menge Ufer (Maschsee), Willy Brand Alle (Landesmuseum), Friedrichswall (über die Busspur), Aegidientorplatz, Siebsstraße in die Höltystraße. Dort übergeben wir die Unterschriftenlisten, stellen unsere Befürchtungen dar und bitten die Region um Rücksichtnahme auf die Belange des Pferdesports und ziehen zurück.
Wir beabsichtigen Pferde bei der demonstration mitzunehnen. Allerdings wollen wir dagegen demonstrieren, in Zukunft nicht mehr reiten zu können. Deshalb bitten wir alle Teilnehmer, die ein Pferd mitbringen, darum dieses zu führen und möglichst noch einen weiteren Helfer mitzubringen, der sich mit um das Pferd kümmern kann. Wir wollen bei der Demonstration nicht auf die Leute herabblicken, sondern mit ihnen auf Augenhöhe diskutieren.
Ich gehe davon aus, dass wir als Sportsleute auf unsere Argumente vertrauen und uns so darstellen. Niemand braucht deshalb Angst vor Beschimpfungen oder Pöbeleien zu haben.
Allerdings soll auch niemand später aufstehen und sich darüber beschweren, wenn der Reitsport in Zukunft nur noch in der Region Hannover in der Halle stattfinden kann.