27.08.2013 Spende an die Jugendfeuerwehr

Jgadreiter sammeln für die Feuerwehr

Dass der Reitverein Isernhagen zu den anderen Vereinen aus dem Dorf gute Beziehungen pflegt ist selbstverständlich. Schließlich eint uns alle das Ehrenamt und der Wunsch gemeinnützig für das Dorf tätig zu sein.
Ungewöhnlich war aber nun eine Aktion der Jagdreiter, die anlässlich der Jagd auf dem Voltmershof einen Hut unter den Gästen herumgehen ließen, um die Jugendfeuerwehr HB zu unterstützen.
Der Gedanke war dabei den Jagdherren Heinrich Bätke und Ursel Bülthius gekommen. Diese waren von der Großzügigkeit der Isernhägener Landeigner beeindruckt, die niemals für das Bereiten ihrer Flächen irgendein Entgelt verlangen. Im Gegenteil, sie unterstützen die Jagdreiter beim Hindernisbau und beim Transport der Gäste. Also wollten die beiden Jagdherren dem Dorf für diese Großzügigkeit etwas zurückgeben und sammelten bei den Gästen der Jagd 320,00 € für die Jugendfeuerwehr.
Bei der feierlichen Übergabe des Geldes vor dem Voltmershof betonte Heinrich Bätke die Notwendigkeit des Zusammenhalts und die Wichtigkeit der Zusammenarbeit. Die Jugendfeuerwehr stimmte diesem zu und wie? Die Zuwendung in Zeiten der allgemeinen Finanznot sehr zu schätzen.