16.08.2017 Ursulum 2017

Isernhagen „Ursulum“ 2017

Zum 12. Male fand nun die Jagd Isernhagen rechtsrum statt. Dabei stand die Durchführung lange auf des Messers Schneide, denn das regnerische Wetter hatte zuvor die Böden weich und fast unreitbar gemacht.

Erst am Montag zuvor schien das Geläuf ausreichend abgetrocknet zu sein und bei einem Proberitt wurde eine alternative Streckenführung ohne Gräben und ohne die Wietze gesucht und gefunden. Vom Anspruch her nicht so wie sonst, aber immer noch beflügelnd. Tatsächlich kam auch niemand zu Schaden und so trafen sich die Reiter zufrieden zur letzten Schleppe im Voltmers Hof.

Einen Ort also, der bereits die Schleppjagd seit ihrem Anbeginn vor 150 Jahren verbunden ist. Schließlich gingen von hier die großen Jagden des Militärreitinstitutes und der Kavallerieschule los.

Insoweit bot dieses Ambiente auch den passenden Rahmen für den Beginn der Feierlichkeiten zum 150 jährigen Jubiläum der Schleppjagd.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Beteiligten und bei den wieder über 50 Reitern, die teilweise sehr weite Strecken der Anfahrt auf sich genommen haben.