18.06.2016 Rückblick Großer Preis 2016

Der Große Preis 2016

Beim Großen Preis von Isernhagen sitzen die Zuschauer in der ersten Reihe dank des Zusammenspiels von Weltklasse-Sport und familiärer Atmosphäre.

Rund 5000 Zuschauer verfolgten während der vier Turniertage vom Rand des Dressur- und Springplatzes aus die Wettkämpfe bis zur schwersten Klasse. Insgesamt 389 Reiter mit 1222 genannten Pferden starteten rund 1400 mal in Isernhagen. Den Sieg im Hauptspringen, dem Großen Preis von Isernhagen, einer Springprüfung Kl. S*** sicherte sich in diesem Jahr Hendrik Sosath aus Lemwerder. Er ließ Weltklasse-Reiter wie Marco Kutscher, Markus Beerbaum und den aktuellen Deutschen Meister Andreas Kreuzer hinter sich.

Im Dressurviereck führte in der Großen Tour, bestehend aus einer Intermediaire II und einem Kurz-Grand-Prix kein Weg an der mehrfachen Olympiasiegerin Isabell Werth und ihrem Laurenti vorbei. In der St. Georg-Tour gewann Isabell Freese beide Prüfungen.

Aber auch die jungen Reiter des gastgebenden Vereins machten auf sich aufmerksam. Carlotta Nölting gewann am Samstag die Qualifikation zum Dietrich-Schulze-Cup, eine Stilspringprüfung der Kl. L und Annalena Jendrossek siegte am Sonntag im FAB-Cup, einer Dressurprüfung Kl. M. Im Springsattel war Enrico Süßenbach für Isernhagen erfolgreich und Leonie Bramall in der Dressur, beide erritten vordere Platzierungen in der Klasse S.

Zu den Highlights des Turniers gehören auch immer die Kür der Paare mit Kostümen und die Mannschaftskür der Bezirksverbände, in der sich zum wiederholten Male die Mannschaft Hannover-Süd durchsetzen konnte.

Das neue Gastronomiekonzept trug zur rundum guten Atmosphäre bei. Turnierteilnehmer und Zuschauer lobten das sehr ansprechende Ambiente und die Gastfreundschaft während der Turniertage.
Im DANA V.I.P.-Zelt wurden die Ehrengäste mit erlesenen Speisen und erfrischenden Getränken verwöhnt und sogar von einem Pâtissier mit traumhaften Desserts überrascht!

Besonderer Dank gilt den vielen fleißigen ehrenamtlichen Helfern, die mit ihrer Begeisterung und ihrem Engagement die Stützen unseres Turniers sind!

Eine Reihe glanzvoller Tage - Danke an Alle, die dazu beigetragen haben!