21.08.2019 Isernhagen Ursulum

Herzliche Einladung zur Eröffnungsjagd der Niedersachsenmeute

Isernhagen Ursulum!

Bereits seit etlichen Jahren haben wir die große Freude und Ehre, zur Eröffnungsjagd der Niedersachsenmeute nach Isernhagen einladen zu dürfen.

Die Jagdgäste treffen sich traditionell am Voltmershof. Also genau dort, wo vor 151 Jahren die Schleppjagd ihren Anfang nahm, als die Reiter beschlossen, aus sportlichen Gründen einer künstlichen Schleppe zu folgen. Nur so konnte im dicht besiedelten Norddeutschland mit seinen weiten Äckern die Landschaft optimal ausgenutzt werden und gab die Gelegenheit durch das zielgerichtete Anreiten von Sprüngen die sportliche Jagd zu entwickeln, um die uns in anderen Ländern immer mehr Reiter beneiden.

Die Jagd Isernhagen Ursulum findet regelmäßig im Sommer nach der Getreideernte statt. Durch die Großzügigkeit der Landwirte können wir deren abgeernteten Felder bereiten wodurch sich perfekte Bedingungen zum Beobachten der Hunde ergeben.

Fast seit dem Beginn an steht die Jagd unter dem Patronat von Ursel Bülthuis, dem lebenden Isernhägener Original der Jagdreiter, der wir es zu verdanken haben, die Interessen der Bauern, der Reiter und der Zuschauer zu vereinen. Zudem gilt die Jagd als eine der geselligsten Jagden überhaupt. Da der Begriff "rechtsrum" durchaus belastet ist und die Jagdreiter sich immer schon totalitären Systemen widersetzt haben, ehren wir die Jagdherrin mit dem Begriff "Ursulum"!

An der Seite von Ursel Bülthuis steht in diesem Jahr Maximilian Scharf, denn nach der Tradition teilen sich die Jagdherrschaft jeweils die älteste und der jüngste aktive Jagdreiter aus dem Reitverein Isernhagen.

Jagdlicher Dank

Schon jetzt danken wir Helmut Siebert, der es nicht aufgegeben hat, die Tradition zu beleben sowie allen Grundstücksbesitzern und Jagdpächtern.

Fotohinweis

Bei der Jagd werden digitale Fotos zur von dem Ereignis gefertigt.
Personen, die auf den Fotos nicht erkennbar sein wollen, bitten wir um das Anlegen einer violetten Armbinde. Deren Fotos werden gelöscht oder gepixelt. Ansonsten gilt die Eintragung in das Jagdbuch als ausdrückliche Zustimmung zur Fertigung und Speicherung von Fotos. Diese Erklärung kann selbstverständlich widerrufen werden. Bitte verwenden Sie dann hierzu diese Mailadresse.